Weihnachtsschießen 2016

Das letzte Training vor dem Weihnachtsfest und wir sollen ernsthaft trainieren? Nie im Leben. Wir können vielleicht nicht so gut schießen wie die anderen, aber dafür haben wir:

Schöne Hüte (abs)

 

 

 

Turnier Zierenberg

Das diesjährige Adventsturnier in Zierenberg haben von unserem Verein 10 Schützen mit geschossen. Die Schießergebnisse waren dem Wetter angepasst - etwas verbesserungsfähig....

 

Macht aber nix, die anderen waren auch nicht viel besser. Von daher hat wieder alles gestimmt und so kamen wir auf folgende Ergebnisse:

 

Robert, 473 Ringe Herren Recurve 14. Platz

Sissi, Damen Recurve 475 Ringe, 4. Platz

Angelika, Damen-Alt Recurve, 5. Platz

Sebastian, 451, Jugend Recurve 2. Platz

David, Herren Compound, 543, 9. Platz

Jan Lukas, Herren Compound, 540 Ringe, 10. Platz

Ingolf, Herren-Alt Compound, 557 Ringe, 1. Platz

Andreas, Herren-Alt Compound 550 Ringe, 2. Platz

Johannes, Herren Senioren Compound, 504 Ringe

Mannschaft Compound, 1. Platz

 

Im Anschluss an das Schießen der letzten Gruppe wurde noch ein "Finalschießen" durchgeführt. Der erste Preis war ein Großer Fresskorb.... und wer hat nach einem spannenden Finale gewonnen?

Compound Herren Alt, 2. Platz :-)

 

Schade, dass unsere Jugend nicht allzu zahlreich vertreten war. Der Compound-Nachwuchs hätte bei der Konkurrenz gute Chancen auf die ersten Plätze gehabt.

 

Bei der abschließenden Siegerehrung waren wieder erfreulich viele Schützen anwesend, so dass die Sieger nicht allein mit dem Veranstalter am Treppchen standen. Prima. So macht es Spaß.

 

Das nächste Turnier im Rahmen des Hessen-Championats ist der Herkules-Cup in Kassel am 08.01.2016

(abs)

 

 

 

Mal ganz was anderes....

Mögen die Götter uns die Freiheit schenken

allzeit einen kraftvollen Bogen zu tragen

und durch die lichten Wälder zu wandern

um nach dem springenden Hirsch Ausschau zu halten;

im tiefen Gras zu liegen;

den Flug der Vögel zu beobachten;

das duftende, brennende Laub zu riechen;

einen Blick hinauf zu der unbeachteten

Schönheit des Mondes zu werfen.

Mögen sie uns die Kraft geben die Sehne bis zum Anker zu spannen,

den Pfeil bis zur Spitze auszuziehen und

den Schuss zu lösen,

solange noch Leben in uns ist.

(Dr.Saxton Pope)

(abs)

 

 

 

 

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren Erfolgen.

Herzlichen Dank auch an die Organisatoren für das gelungene Turnier und die sehr schönen Pokale. (ABS)

 

 

 

Turnier Korbach

Am 25.09.16 fand in Korbach das erste Hallenturnier der Saison 2017 statt. Bei strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen warf es eigentlich eine Schande, in der Halle zu schießen. Trotzdem war es wie immer nett. Das Teilnehmerfeld war groß und leistungsstark, so dass die errungenen Erfolge auch gut einzuordnen sind. 56 Recurve-SchützenInnen und 32 Compound-SchützenInnen standen auf der Schießlinie zum direkten Vergleich.

 

Die Gesamtergebnisse sind wie immer auf der Seite Ergebnisse zum Download. Hier nur die Ergebnisse des BSC-Vellmar.

 

Insgesamt waren 13 Starter in Korbach, leider konnten wir aber nicht alle zugleich schießen, einige mussten auf den Vormittags-Termin ausweichen.

 

 

Jugend Recurve:

Sebastian Schmuck - 473 Ringe - 3. Platz

Junioren Recurve:

Alexander Bock - 498 Ringe - 2. Platz

Jonas Schmidtke - 418 Ringe - 4. Platz

Recurve Herren

Wilhelm Bös - 519 Ringe - 8. Platz

Robert Bös - 509 Ringe - 11. Platz

Recurve Damen

Sissi Schmuck - 452 Ringe - 6. Platz

Recurve Damen-Alt

Angelika Zeuch - 353 Ringe - 7. Platz

Compound Herren

David Hesse - 556 Ringe - 5. Platz

Jan Lukas Giese - 540 Ringe - 12. Platz

Compound Herren-Alt

Andreas Bös - 558 Ringe - 2. Platz

Ingolf Kastaun - 545 Ringe - 5. Platz

Compound Senioren

Arnold Molzahn - 485 - 1. Platz

 

Hans-Gerd Printzen konnte aufgrund einer Verletzung seinen Wettkampf leider nicht zuende schießen.

 

Bei den Mannschaften zeigte sich ein gemischtes Erfolgsbild. Leider muss man in Korbach die Mannschaften vor dem Wettkampf festlegen, so dass nach dem Wettkampf das ein oder andere AHA-Erlebnis zu bemerken war.

 

Folgende Mannschaften waren vom BSC-Vellmar angetreten:

 

Recurve I:

Wilhelm, Robert, Jonas - 1446 Ringe - 6. Platz

Recurve II

Alexander, Sebastian, Sissi - 1423 Ringe - 7. Platz

 

Wenn die Recurve - Mannschaften anders besetzt gewesen wären, hätte es für den zweiten Platz gereicht. So aber hatten wir zwei gleichstarke Recurve-Mannschaften - ist ja auch was.

 

Compound I

David, Ingolf, Andreas - 1659 Ringe - 2. Platz

Compound II

Arnold, Jan, Hans Gerd - 1092 Ringe - 6. Platz

 

Insgesamt waren 10 Recurve Mannschaften und sechs Compound Mannschaften am Start. Es war also richtig spannend.

 

Die Sieger-Mannschaft Compound hat bisher allen Überhol-Versuchen von uns getrotzt. Wenn man sich die geschossenen Ringzahlen aber anschaut, werden wir wohl noch die ein oder andere Stunde auf der Schießlinie verbringen dürfen, bevor wir uns beim Gratulieren zweimal bücken müssen....

 

Auf den Zuschauerrängen war wieder ein Fan-Block vom BSC Vellmar und Klaus als Betreuer für unsere Turnier-Neulinge dabei und haben uns tatkräftig unterstützt. Herzlichen Dank.

Die Bilder hat Marc Giese für uns gemacht.

 

Herzlichen Dank auch an die Organisatoren für das gelungene Turnier.

(ABS)

 

Hessische Meisterschaft WA 2016 in Dietzenbach

Die diesjährige Deutsche Meisterschaft im Freien fand in Dietzenbach statt. Die Teilnehmer vom BSC Vellmar waren Felix Kalms, Jonas Schmidtke, Alexander Bock, und Jan Lukas Griese.

 

Das Wetter war super anstregend, mindestens 35° C und böiger Wind. Trotzdem hat es für unsere Mannschaft für den dritten Platz Junioren Recurve gereicht. Im Einzel wurde Felix zweiter und Jan Lukas in der Disziplin Compound Junioren Dritter.

 

 

 

Steinertsee-Turnier in Kaufungen

Das 30. Steinertsee-Turnier fand am 03.07.2016 bei strahlendem Sonnenschein statt. Leider waren nicht allzu viele Bogenschützen aus der Region am Start, weil zeitgleich das offene Rahmenprogramm 3D beim Feldbogenverein Kassel in Helsa stattfand.

 

Trotzdem waren von unserem Verein fünf Starter anwesend:

Ingolf, Hans, David, Jan und Andreas.

 

Die Konkurrenz war auch nicht ohne. Mitstreiter aus Duderstadt, Istha,  Zierenberg und Paderborn sorgten für Spannung auf der Schießlinie.

Zum Schluß kamen folgende Ergebnisse heraus:

Compound Altersklasse:

Andreas, 631 Ringe, 1. Platz

Ingolf, 629 Ringe, 2. Platz

 

Compound Herrenklasse:

David, 647 Ringe, 3. Platz

 

Compound Junioren:

Jan, 592 Ringe, zweiter Platz

 

Compound Senioren:

Hans, 593 Ringe, 1. Platz

 

Mannschaft Compound 1. Platz mit 1904 Ringen

 

 

 

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren Erfolgen.

Herzlichen Dank auch an die Organisatoren für das gelungene Turnier und die sehr schönen Pokale. (ABS)

 

 

 

Jugend-Jahrgangsschießen WA 2016

Das diesjährige Jugend-Jahrgangsschießen WA im Freien fand am 02.07.2016 in Neu-Anspach statt.

Das Wetter war nicht ganz optimal, hat es doch im ersten Durchgang Bindfäden geregnet. Der zweite Durchgang war aber sonnig. Trotzdem waren die Ergebnisse bei allen im ersten Teil erheblich besser.

Trotz dieser Widrigkeiten schoss Moritz in der Regenrunde ein hervorragendes Ergebnis.

 

Wir beantragen deshalb für Moritz eine Gartendusche für die nächsten Wettkämpfe. :-)

 

Moritz hat im ersten Durchgang 300 geschossen, im zweiten immer noch sehr gute 280.

 

Er hat bei diesem Vergleichsschießen mit sehr starken Konkurrenten in seinem Jahrgang aller Schüler und Jugendlichen in Hessen einen tollen ersten Platz mit 580 Ringen erreicht.

 

Herzlichen Glückwunsch.

(ABS)

 

 

 

Hessische Meisterschaft Feldbogen 2016

Die Hesssiche Meisterschaft im Feldbogen für 2016 wurde am 26.06.2016 in Babenhausen ausgeschossen. Auf dem topfebenen Gelände hatte man mit bergauf- oder bergab-Schüssen keine Probleme, dafür aber mit Mücken. In unmittelbarer Nähe des Platzes befindet sich eine große Kläranlage und Sumpfgebiete.

 

Die Veranstaltung war super organisiert. Zeitvorgaben wurden gut eingehalten und die Siegerehrung auch recht flott nach der Einspruchsfrist durchgeführt - alle wollten zum EM-Spiel pünktlich zu Hause sein.

 

Hier die Ergebnisse für unseren Verein:

Lisa Oswald,  Recurcve Damen - 3. Platz, 272 Ringe

Andreas Bös, Compound Herren-Altersklasse, 11. Platz, 328 Ringe

 

Herzlichen Glückwunsch.

 

 

Herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Erfolg.

(ABS)

 

 

 

Feldbogenturniere sind eine schöne Ergänzung zu WA-Scheibenturnieren. Abwechslungsreich, denn jeder Schuss hat andere Eigenschaften (Entfernung, Scheibengröße, Scheibenhöhe, Lichtverhältnisse...), sehr entspannte Atmosphäre unter den Schützen und nicht zu vergessen:
die Komponente Naturerlebnis.

Prädikat: Sehr empfehlenswert.

(ABS)

 

 

 

Bayerische Meisterschaft im Feldbogen 2016

Am Samstag, den 25.06.2016 wurde die Bayerische Meisterschaft im Feldbogen geschossen. Oliver Obst wurde in der Klasse Recurve Herren 1. Sieger.

Herzlichen Glückwunsch.

(ABS)

 

 

 

Erste-Hilfe-Kurs am 25.06.2016

Am Samstag, 25.06.2016 nahmen unsere Übungsleiter und interessierte Vereinsmitglieder an einem Erste-Hilfe-Kurs teil, der vom Stadtjugendring Vellmar in Zusammenarbeit mit dem  Deutschen Roten Kreuz organisiert wurde.

Das Mittagessen wurde von Ina gekocht - super lecker. Dankeschön.

Alle Wunden wurden sachgerecht versorgt, es waren keine bleibenden Schäden erkennbar - Ein herzliches Danke an die  Kursleiterin Charleen Kissel.

(ABS)

 

 

 

Gaumeisterschaft Kassel am 05.06.16

Bogenkontrolle und Begrüßung war pünktlich um 09:30 Uhr. Endlich mal zu
zivilen Zeiten, so dass auch fast alle rechtzeitig zum Termin anwesend
waren.

Wer die große Anzahl der Scheiben wie bei der Hessischen
Meisterschaft erwartet hatte wurde schon gleich einmal enttäuscht. Ganze
62 Starter hatten sich zur Gaumeisterschaft gemeldet. So wenig wie noch
nie. Sehr schade, ist doch die Gaumeisterschaft der
Qualifikationswettkampf für die Hessische Meisterschaft.

Das Temperatur war schon um die frühe Zeit sehr hoch und die Luft schwül
- aber relativ windstill. Ideale Voraussetzungen, um sich mal wieder in
der Mitte der Scheibenauflage auszutoben....

Um 10:30 Uhr ging es mit den Einschießpassen los, etwa gegen 11:10 Uhr
wurde es ernst. Der BSC Vellmar war mit seinen 12 Startern und einigen
Schlachtenbummlern recht auffällig. Kein weiterer Verein hatte annähernd
so viele Starter.

Das Schießen war so lala. In Anbetracht des guten Wetters hätte es doch
die ein oder andere Zehn mehr sein können. Gerade im Bereich der
Compound-Schützen war doch das ein oder andere gequälte Stöhnen hörbar,
wenn der Pfeil mal wieder nicht da gelandet war, wo er eigentlich hin
sollte.
Beschweren wollen wir uns aber nicht. Es lief prima.

Sogar das Wetter spielte mit, waren doch für nachmittags Gewitter
angesagt. Zum Schluss wurde es zwar bedrohlich dunkel, aber auch zur
Siegerehrung blieb es trocken - ganz ungewöhnlich für Grün-Weiß Kassel....

Auf jeden Fall haben sich alle gegenüber den Ergebnissen der
Kreismeisterschaft verbessert.

Zum Schluss war die Ausbeute grandios.
Zwölf Starter:
Acht erste Plätze, 4 Platzierungen, zwei fünfte Plätze. Na, wenn das
nichts ist. Nur bei den Blankbogenschützen war der BSC-Vellmar gar nicht
vertreten. In allen anderen Disziplinen gab es Sieger.

Im Einzelnen:
Herren Recurve:
5. Platz - Robert Bös, 538 Ringe

Herren Recurve Altersklasse:
1.  Platz - Volker Walter, 529 Ringe

Recurve - Schüler A M
1.  Platz - Moritz Langer, 542 Ringe

Junioren M Recurve
1. Platz - Felix Kalms, 539 Ringe
2. Platz - Jonas Schmidtke, 511 Ringe
3. Platz - Alexander Bock, 437 Ringe

Junioren Compound M
1. Platz - Jan Lukas Giese, 604 Ringe

Compound Herren
1. Platz - David Hesse, 639 Ringe

Compound Herren, Altersklasse
1. Platz - Ingolf Kastaun, 637 Ringe
3. Platz - Andreas Bös, 630 Ringe
5. Platz - Hans Gerd Printzen, 611 Ringe

Compound Herrren Senioren
2. Platz - Arnold Molzahn, 549 Ringe

Mannschaft Recurve Junioren
1. Platz - Felix, Jonas und Alexander, 1487 Ringe

Mannschaft Compound
1. Platz - David Hesse, Ingolf Kastaun, Andreas Bös, 1906 Ringe
3. Platz - Hans Gerd Printzen, Jan lukas Giese, Arnold Molzahn, 1764 Ringe.

Schön war auch, dass viele Schlachtenbummler und Familienangehörige vom
BSC Vellmar vorbeigeschaut haben.

Die Organisation war, wie immer in Kassel, wieder super: Kaffee, Kuchen,
Bratwurst, Salate, Getränke. Alles da, lecker und preiswert.
Herzlichen Dank für die Bewirtung.

(ABS)

 

 

 

Arbeitseinsatz vom 09.04.2016

Am Samstag den 09.04 war es endlich soweit- Die Freilluftsaison 2016 hat mit dem Frühjahresputz auf dem Bogensportgelände begonnen.

Um 10:00 Uhr ging's los. Mit ca. 25 fleißigen Helfern ging alles schnell. Geräteschuppen ausräumen, sauber machen und wieder gescheit einsortieren.

(WBS)

 

Desweiteren brauchte das Vereinsheim wieder einen neuen Anstrich.

 

Als es dann endlich um Mittag rum war, gab es auch odentlich was zu Essen- wer viel arbeitet muss die verbrannten Kalorien schließlich wieder reinbekommen.

Und nebenbei lief stundenlang die Rasenwalze, um den Rasen wieder begehbar zu machen. Die zahlreichen Maulwürfe fanden das nicht ganz so lustig und haben hoffentlich das Weite gesucht.

 

Um ein Fazit zu ziehen: Es war ein super Einsatz, mit vielen arbeitswilligen Helfern, guter Stimmung und vor allem mit gutem Essen!

Vielen Dank an alle Helfer, die diese Aktion möglich gemacht haben.

 

 

 

Deutscher Meister im Compound 2016

Am 19.03.2016 hat Ingolf auf der Deutschen Meisterschaft zum wiederholten Male den Titel des Deutschen Meisters geholt.

Herzlichen Glückwunsch.
Am nächsten Tag stand er wieder in der Halle, diesmal in Kaufungen, zum Lossetal-Cup.

Der Lossetal-Cup in Kaufungen ist das letzte Turnier in der Turnierserie Hessenchampionat. Als Besonderheit und schon zur Vorbereitung auf die Freiluftsaison wird hier auf die 30m Entfernung mit 72 Pfeilen geschossen. (ABS)

 

Herkulesturnier in Kassel am 21.02.2016

Bilder von der Gaumeisterschaft 2016 in Kaufungen

Die diesjährige Gaumeisterschaft war für die teilnehmenden Sportler von unserem Verein wieder ein guter Erfolg. Haben es doch fast alle am Ende der Wettkämpfe auf das Siegertreppchen geschafft.

Herzlichen Glückwunsch an alle.

 

Das Bild vom Dreier-Spot ist übrigens sehenswert. Oben und unten drei Löcher. In der Mitte eins. Leider daneben - Alle drei Pfeile waren keine Zehn.

Compound-Schützen müssen schon leidensfähig sein.....

(ABS)